FFF-Demo Donauwörth: Was die Klimaschützer fordern. Herr MdL Fackler gerät in Rage

25.09.2020
Unter den Demonstranten im Donauwörther Ried waren auch mehrere ältere Personen. Bild: Fabian Kapfer Quelle: Augsburger Allgemeine

Fridays for Future erlebt eine Neuauflage. Auch wenn es weniger Teilnehmer sind als zuletzt, sind die Organisatoren zufrieden. Und sie haben schon neue Pläne.

Der Appell der rund 60 Demonstranten von „Fridays For Future“ – ein nennenswerter Teil davon waren ältere Teilnehmer -, die sich trotz der Corona-Pandemie und des schlechten Wetters am Freitagnachmittag im Donauwörther Ried eingefunden haben, ist klar: Es braucht dringend ein Umdenken in der Klimapolitik. Das unterstrichen auch mehrere Redner, die im Rahmen der rund 45-minütigen Demonstration auftraten […]

Quelle und ganzer PLUS-Artikel: www.augsburger-allgemeine.de


Herr MdL Fackler gerät in Rage

Vor der Demo marschierten einige Mitglieder unseres Donau-Ries Bündnis 100% Erneuerbare spätestens 2030 durch Donauwörth. Die Mitglieder trafen auf ihrem Weg zur FFF-Demo auch MdL Fackler. Es entstand eine heftige Diskussion. Herr Fackler versuchte den Demonstranten zu erklären, dass es der CSU um genau drei Punkte geht: Sicher, sauber und bezahlbar. Ein Demoteilnehmer entgegnet Herrn MdL Fackler „Es geht um den Klimawandel – fragen Sie die Wissenschaftler“. Herr MdL Fackler wurde immer aufgebrachter. Er entgegnet den mittlerweile vier Bündnis-Mitgliedern „Sie sind doch realitätsfern“ und entfernte sich schnell.
Die Demonstranten setzten verwundert über diese Haltung eines CSU-Politikers ihren Weg fort. Am CSU-Büro musste die Demogruppe, die nicht mehr die Jüngsten sind, eine Verschnaufpause einlegen. Der Weg bis ins Ried, zum Demoplatz war noch sehr weit. Nach einiger Zeit kam eine Polizeistreife, die uns freundlich über unsere Rechte aufklärte und uns mit einer genauen Wegbeschreibung ins Ried weiterhalf. Die Demo-Teilnehmer setzten nach der mit der Polizei ausgehandelten Erholungspause ihren Weg zum Demo-Gelände „Ried“ fort.

©SFV-Nordbayern.de

©SFV-Nordbayern.de

©SFV-Nordbayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.